90 Jahre Edersee

Reste der versunkenen Brücke von Alt-Bringhausen nach Scheid, Blick auf Bringhausen, Aufnahme: Oktober 2004
Nach den Tränen lebte Kaiser Wilhelm hoch
Für viele Bringhäuser Familien war kein Platz im neuen Dorf auf dem Daudenberg
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 01.05.2004
Die Kirche wurde samt Inventar auf den Berg gekarrt
Viele Männer besetzen im Gotteshaus immer noch die linken Sitzreihen und die Frauen nehmen rechts Platz
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 07.05.2004
Die Zeit drängte, und der See stieg
Der Wiederaufbau Bringhausens auf dem Daudenberg
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 07.05.2004
Heute vor 90 Jahren: Gründung des Dorfes Edersee
Eine der jüngsten ehemals selbstständigen Gemeinden im Landkreis verdankt dem Talsperrenbau ihre Existenz
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 14.05.2004
Positive Impulse durch den Aquapark
Edersee erlebte vor zehn Jahren einige grundlegende Veränderungen
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 14.05.2004
Vom Nonnenkloster bis zur Umsiedlung
Für die Bevölkerung Berichs war mit dem Bau der Edersee-Sperrmauer der Abschied aus dem Edertal besiegelt
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 05./06.06.2004
Eisenerze aus Adorf
Die Bericher Hütte am Eingang des Werbetals
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 05./06.06.2004
Schießerei und brennende Häuser
Im Jahr 1912 nahmen die Bewohner Berichs Abschied vom "San Remo" im Edertal
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 05./06.06.2004
Geringeres Fassungsvermögen
Genaue Messtechnik brachte vor wenigen Monaten Klarheit
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 10.07.2004
Das letzte große Bauwerk der Kaiserzeit
Am 1. April 1905 wurde ein Wasserstraßengesetz in Berlin verabschiedet, dass den Weg für den Edersee-Talsperrenbau ebnete
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 10.07.2004
Dammbrüche im Ausland
Mit dem Bau von Staumauern tat man sich lange Zeit schwer
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 10.07.2004
Tödlicher Unfall an der Arbeitsschleppbahn
300 Maurer errichteten bei Hemfurth die Schwergewichtsstaumauer aus Grauwackesteinen
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 17.07.2004
Kaiser Wilhelm an der Mauer
Erster Weltkrieg verhinderte geplante Jubelfeier am 25. August 1914
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 17.07.2004
Ederwasser schießt durch gewaltige Rohre
Am Edersee erzeugen drei verschiedene Kraftwerkstypen Strom mit Wasserkraft
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 30.10.2004
Seit über 71 Jahren Strom vom Edersee
Die Pumpspeicherkraftwerke "Waldeck II" und "Waldeck I" in Hemfurth-Edersee
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 13./14.11.2004
Der Abschied vom alten Kraftwerk
Ertüchtigung und Neubau der Staustufe bei Affoldern
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 13./14.11.2004
Personenschifffahrt mit Sperber und Loreley
Zwei Motorboote legten vor 90 Jahren den Grundstein für den bis heute anhaltenden Tagestourismus am Edersee
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 18./19.12.2004
Panisches Pferd springt ins Wasser
Der erste Verkehrsunfall auf der Randstraße ereignete sich am Werber Grund
Quelle: Uli Klein, Waldeckische Landeszeitung, 18./19.12.2004
zurück
FREUND - DAS Hotel und SPA-Resort, Vöhl-Oberorke
FREUND
Romantik Hotel & SPA-Resort
Weitere Info
Ringhotel Roggenland in Waldeck am Edersee
Ringhotel
Roggenland

Waldeck
Weitere Info
Garni - Hotel Seeschlößchen in Waldeck am Edersee
Garni - Hotel
Seeschlößchen

Waldeck
Weitere Info
Edersee Urlaub OHG, Waldeck am Edersee
Edersee
Urlaub

Waldeck
Weitere Info
Steggemeinschaft Wasserfreunde Bringhausen
Stegplätze
in Bringhausen
zu vermieten
Weitere Info