Talsperre bei Vollstau, Juni 2016

Markante Bauwerke und Bodenerhebungen, Untiefen

Brücke bei Asel, höchster Punkt im Scheitel

Pegel: 235,10 m über NN      zurück
Brücke bei Asel, höchster Punkt im Scheitel
Die Bilder zeigen die Brücke bei Asel im Oktober 2015.

In trockenen Sommer wie 2003 taucht die ca. 4,50m hohe Brücke aus dem Edersee auf. Die Brücke wurde von 1887 bis 1890 zusammen mit den Brücken bei Bringhausen und Berich gebaut und 1914 erstmals vom Edersee überflutet.
Brücke bei Asel, höchster Punkt im Scheitel
Das Wasser- und Schifffahrtsamt Hann. Münden ist heute für den Erhalt der Brücke zuständig. Bei niedrigem Wasserstand werden die Bruchsteinmauern und Dehnungsfugen der 60m langen Brücke ausgebessert.

Die Brücke ist immer noch so stabil, dass Autos unbeschadet darüber fahren können, was zwei Schlagbäume allerdings verhindern!

Der Ort Asel wurde um 1000 erbaut. 1912 räumten die Aseler ihrer Ort und siedelten sich nahe der alten Gebäude in der Vöhler Feldmark neu an.