Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm

Edersee in Zeiten von Corona

Covid-19-Pandemie

Ab dem 11.10.2021 sind die Bürgertests gemäß der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung nur noch für folgende Personengruppen kostenlos:

  • Kinder und Jugendliche, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
  • Schwangere
  • Personen, die aufgrund einer med. Kontraindikation keine Impfung gegen das Corona Virus erhalten können.
  • Personen, die zur Beendigung einer behördlich angeordneten Quarantäne einen Schnelltest benötigen

Vollständig geimpften und von COVID-19 genesenen sowie negativ getesteten Menschen stehen inzwischen grundsätzlich alle Einrichtungen und Angebote offen. Das ist die Kernaussage der aktuellen Corona-Schutzverordnung.

3G-Nachweis

Alle Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, unterliegen weiterhin der Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als 48 Stunden ist.

In folgenden Bereichen genügt ein negativer Antigen-Schnelltest:

  • Veranstaltungen in Innenräumen
  • Sport in Innenräumen
  • Innengastronomie
  • körpernahe Dienstleistungen mit Ausnahme von medizinischen oder pflegerischen Leistungen
  • Beherbergung

Für alle Gäste gilt die 3 G Regelung, Schnelltests 24 Std. gültig und PCR Tests 48 Std.

Wichtig: Der PCR-Test kann auch durch einen Schnelltest ersetzt werden, wenn dieser höchstens 6 Stunden alt ist.

Schülerinnen und Schüler gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen nur außerhalb der Ferienzeiten als getestete Personen (innerhalb der Ferien gilt auch für sie eine Testpflicht). Kinder bis zum Schuleintritt brauchen keinen Coronatest. Sie sind generell getesteten Personen gleichgestellt und unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

Vollständig geimpften und von COVID-19 genesenen sowie negativ getesteten Menschen stehen inzwischen grundsätzlich alle Einrichtungen und Angebote offen. Das ist die Kernaussage der aktuellen Corona-Schutzverordnung.

Gastronomie

Gastronomische Angebote in Innenräumen, wenn die Nutzung sich nicht auf das bloße Abholen von Speisen und Getränken beschränkt, dürfen nur noch von immunisierten oder getesteten Personen in Anspruch genommen werden. Sie als Betreiber eines gastronomischen Betriebes sind verpflichtet, Ihre Gäste beim Zutritt in die Innenräume auf die 3G-Regelung (geimpft, genesen, getestet) zu kontrollieren. Konkret gilt: Nutzt ein Hausgast die Gastronomie seines Unterkunftsbetriebes, gilt die Testung nach der Regel "erneuter Test nach jeweils 4 Tagen". Besucht ein Gast jedoch eine Gastronomie außerhalb seines Unterkunftsbetriebes, darf der Test nicht älter als 48 Stunden sein. Stichprobenartig ist der jeweilige Immunisierungs- oder Testnachweis mit einem amtlichen Ausweispapier abzugleichen. Wir weisen ausdrücklich auf diese Regelung hin, da Sie ansonsten bei einer Kontrolle der zuständigen Behörde mit einem Bußgeld rechnen müssen.

Ferienzeiten: Testung von Schülerinnen und Schülern

 Da innerhalb der Schulferien keine Schultestungen bei den Schülerinnen und Schülern vorgenommen werden, müssen Kinder und Jugendliche, die nicht immunisiert sind, ab dem Schuleintrittsalter innerhalb der Ferien einen höchstens 48 Stunden alten Antigen-Schnelltest vorlegen, wenn sie eine Leistung in Anspruch nehmen wollen, wo der Nachweis über einen Negativtest erforderlich ist. Für sie ist das Angebot der Bürgertestung aber auch nach dem 11. Oktober 2021 kostenlos. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

Bürgertests

https://www.landkreis-waldeck-frankenberg.de/leben-geniessen/wohlbefinden-bewahren/gesundheitsfoerderung/informationen-zum-coronavirus/buergertests/