Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden

Bloßbergroute

In das tiefe Buchenmeer

Die Wälder des Nationalparks Kellerwald-Edersee bieten das ganze Jahr über einzigartige Naturerlebnisse. Sind es doch gerade die facettenreichen Jahreszeiten, die ihnen das besondere Etwas geben.

Schwierigkeit Fitness Schönheit Beliebtheit

Wanderung   Aufstieg   Abstieg   Länge   Dauer
leicht 353 m 385 m 3.8 km 1 h
360° Panorama
Startpunkt der Tour

Nationalpark-Eingang „Kirchweg“ bei Bringhausen

Zielpunkt der Tour

Nationalpark-Eingang „Kirchweg“ bei Bringhausen

Wegpunkte

Bringhausen


Zum Juwel des Nationalparks

Ausgangspunkt: Nationalpark-Eingang „Kirchweg“ bei Bringhausen (51.17153, 8.985955)

Länge: 3,8 km

Hinweis: Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Kurzbeschreibung: Vorbei an einem alten Eichen-Pflanzwald und durch ein blockiges Bachkerbtal leitet das Pfingstnelkensymbol zu den steilen Felsen der Banfebucht des Edersees. Dort wächst die europaweit seltene Pfingstnelke. An Banfeteich und altem Fischhaus vorbei geht es auf schmalem Pfad bergan zurück zum Parkplatz.

An der Bloßenbergroute liegt der Warzenbeißer Kunstweg. Informationen zum Kunstweg erhalten Sie hier.

Bloßenberg-Route

Vorbei an einem alten Eichen-Pflanzwald und durch ein blockiges Bachkerbtal leitet das Pfingstnelkensymbol zu den steilen Felsen der Banfebucht des Edersees. Dort wächst die europaweit seltene Pfingstnelke. An Banfeteich und altem Fischhaus vorbei geht es auf schmalem Pfad bergan zurück zum Parkplatz.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein