Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden

Auf dem Knorreichenstieg am Edersee

Die Kahle-Hardt-Route trägt den berechtigten Beinamen Knorreichenstieg, wenn dann auch noch Teilstücke der Route über den Urwaldsteig und den Kellerwaldsteig führen, ist dies sicher eine Garantie für eine abwechslungsreiche Wegführung. Beschildert ist die Wanderung mit einem schlichten blauen Punkt, ausgehend vom zentralen Wanderparkplatz in Scheid.

Schwierigkeit Fitness Schönheit Beliebtheit

Wanderung   Aufstieg   Abstieg   Länge   Dauer
leicht 408 m 243 m 16 km 3.11 h
Startpunkt der Tour

Zufahrt über: L3086 bei Basdorf, Abweig Trappenhardt

Zielpunkt der Tour

Zufahrt über: L3086 bei Basdorf, Abweig Trappenhardt


Über die kleine Hauptstraße des Ortes geht es zunächst zum Ortsausgang und dann hinaus in die wilde Natur an der Kahlen-Hardt. Obwohl die Wanderung ausschließlich durch den einmaligen Urwald mit den bizarren Baumgestalten leitet, gibt es schon nach wenigen hundert Metern einen ersten Aussichtspunkt mit Blick auf den Edersee zu genießen.

Immer weiter leitet uns die Kahle-Hard-Route, teils auf kleinen steinigen Pfaden und über den Urwald- und den Kellerwaldsteig, in Richtung Basdorf. Immer wieder treffen wir auf uralte Eichenbestände am Wegesrand bevor der Knorreichensteig uns scharf nach rechts wieder zurück in Richtung Scheid leitet.

Oberhalb des Hinwegs wandern wir entlang der Kahlen-Hardt bis zu einem weiteren Highlight der Tour – der Schönen Aussicht. Hier ist der Name Programm und der Blick über den Edersee ist einfach atemberaubend. Von hier sind es dann auch nur noch wenige hundert Meter bis wir am Ortsrand von Scheid auf den Hinweg treffen, welcher uns zurück durch den Ort zum Parkplatz führt.

Hintergrundinfo (Quelle: Wikipedia): Der Naturpark Kellerwald-Edersee ist ein 406 Quadratkilometer großer und seit 2001 bestehender, waldgeprägter Naturpark im hessischen Mittelgebirge Kellerwald inklusive der Berglandschaft rund um den Stausee Edersee. Er umfasst eines der größten unzerteilten Buchenwaldgebiete Deutschlands (UNESCO-Weltnaturerbe). Ein Teil des Parks bildet seit dem 2004 den noch stärker geschützten Nationalpark Kellerwald-Edersee. Durch den Naturpark Kellerwald-Edersee führen viele Wanderwege, darunter der Kellerwaldsteig. Rund um den Edersee führt der Urwaldsteig Edersee, der durch die Trockeneichenwälder am nördlichen Ufer und den südlich des Sees gelegenen Nationalpark verläuft. Außerdem gibt es im Naturpark Kellerwald-Edersee mehrere Lehr- und Erlebnispfade zu verschiedenen Themen.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein