Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden

Bahntrassenradweg

Start: Korbach (Parkplatz Wildunger Landstraße) [ 51° 15.885'N – 8° 53.032'E]
Ziel: Affoldern (Ederbrücke, Anschluss R5, R6) [ 51° 9.902'N – 9° 5.241'E]
Länge: 28 km (davon ca. 26 km/ 92,9 % auf der ehemaligen Bahntrasse)
Charakteristik / Eignung: Vollständig asphaltierter Radweg mit geringer Steigung/Gefälle (bis auf den knapp 2 km langen Anschluss auf der Nebenstraße Bhf. Buhlen - Affoldern). Auf der Trasse verkehrsfrei, Barrieren und Pfostensperren an den Straßenkreuzungen. Für Rollstuhlfahrer, Inlineskater und Familien mit Kindern geeignet.
Überdachte Rastplätze und Informationstafeln
Höhenprofil: Flaches, welliges Höhenprofil mit steilerer Anschlussstrecke Buhlen-Affoldern, Startpunkt 370 m ü NN, Zielpunkt Bhf. Buhlen 240 m üNN, Ederbrücke Affoldern 180 m üNN
Wegweisung: Eigenes Logo, normgerechte Beschilderung, Infotafeln
Anschlussradwege: Hess. Radfernweg R5 und R6, Ederradweg
Anreise-Bhf.: Korbach(0,8 km) oder Bad Wildungen-Wega (Anfahrt auf dem Ederradweg 9,5 km)
Parkplätze: Korbach
Einkehr am Radweg: Bahnhof Netze (Gaststätte, Biergarten, Spielplatz), Hof Heide (Café)
Bahnrelikte: Lok und Signalanlagen Parkplatz Korbach, Signal u.a. Bahnhof Netze
Bauwerke: 2 Viadukte, mehrere Brücken. 2 Tunnel

Schwierigkeit Fitness Schönheit Beliebtheit

Radtour   Aufstieg   Abstieg   Länge   Dauer
leicht 370 m 240 m 28 km 3 h
360° Panorama
Startpunkt der Tour

Waldeck

Zielpunkt der Tour

Korbach


Von Waldeck über Netze und Höringhausen nach Korbach sind zusammenhängend 26 km auf der ehemaligen Bahnstrecke befahrbar. Auf der alten Bahnstrecke ist die Fahrt für alle Radler einfach, da die Strecke asphaltiert ist, haben auch Inlineskater und Rollstuhlfahrer ihre Freude daran.

Im Verlauf der alten Bahnstrecke befinden sich 3 Viadukte, 2 Tunnel und etliche Brücken und Durchlässe.

Das fantastische Selbacher Viadukt (193 m lang, 28 m hoch), das aufwändig restauriert wurde.

Inzwischen sind auch einige Rastplätze mit Regenschutz am Radweg entstanden und es gibt einige Gaststätten an der Strecke zum Beispiel:

Pfannkuchenhaus in Netze https://www.pfannkuchenhaus-netze.de

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein