Zum Content springen Zur Navigation springen

Achtung!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Märchenhafte Unterkünfte finden
Wann
Pfeil rechts
Gäste 2 Personen
Erwachsene
Kinder
confirm
Veranstaltungen finden

Kellerwaldsteig Etappe 1 Frankenau - Herzhausen

Der Kellerwaldsteig beginnt in Frankenau am Südrand des Nationalparks Kellerwald-Edersee. Wir laufen die Frankenberger Straße vor bis zum Bachweg, dem man nach rechts folgt. Es geht hinein in den Kellerwald Richtung Lengelbachtal.

Schwierigkeit Fitness Schönheit Beliebtheit

Wanderung   Aufstieg   Abstieg   Länge   Dauer
leicht 541 m 652 m 22 km 5.28 h
360° Panorama
Startpunkt der Tour

Frankenau am Südrand des Nationalparks Kellerwald-Edersee

Zielpunkt der Tour

westlichen Arm des Edersees in Herzhausen


Unweit der Mündung des Treisbachs in den Lengelbach steht die Lengelmühle, über die bereits im 12. Jahrhundert geschrieben wurde und die seit 1144 in der Hand ein und derselben Familie liegt. Heute ist die Lengelmühle eine beliebte Jausenstation am Kellerwaldsteig.

Der Kellerwaldsteig folgt dem Lengelbachtal abwärts vorbei an der Bärenmühle, deren Geschichte man bis ins 16. Jahrhundert verfolgen kann, und der Huhnsmühle, bis wir nach rechts abbiegen zur Burg Hessenstein.

Burg Hessenstein wurde 1342-42 von Heinrich dem Eisernen, Landgraf von Hessen erbaut und diente zunächst als Amtssitz hoher Burgherren und später als Försterei. 1922 wurde auf Burg Hessenstein die erste Jugendherberge in Hessen eingerichtet. Seit 2007 wird Burg Hessenstein als Jugendburg betrieben.

Von Burg Hessenstein leitet der Kellerwaldsteig, schon bald verstärkt durch den Hessenweg 1, hinab nach Ederbringhausen ins Tal der Eder. In Ederbringhausen mündet die Orke in die Eder und wir folgen nun dem Orketal aufwärts und erreichen die Ortschaften Oberorke und Niederorke.

Der Kellerwaldsteig passiert die Orke, um Schloss Reckenberg anzusteuern. Das Herrenhaus (Privatbesitz) ist Nachfolger einer mittelalterlichen Wasserburg, die im 14. Jahrhundert angelegt wurde. Die Wasserburg wurde 1671 bis auf die Keller und zwei Türme abgerissen und durch den Neubau ersetzt.

Der Kellerwaldsteig folgt ein Stück dem Heimbachtal, leitet dann weiter nordostwärts und erreicht das Mombecktal, dem wir nun bis zur Einmündung in den westlichen Arm des Edersees in Herzhausen folgen.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein